riesen-

GrammatikAffix, produktiv
GrundformRiese1
Wortbildung mit ›riesen-‹ als Erstglied: ↗Riesenanstrengung · ↗Riesenappetit · ↗Riesenarbeit · ↗Riesenbaby · ↗Riesenbau · ↗Riesenbaum · ↗Riesenbetrieb · ↗Riesenbeute · ↗Riesenblamage · ↗Riesenbofist · ↗Riesenbuchstabe · ↗Riesencircus · ↗Riesendame · ↗Riesending · ↗Riesendummheit · ↗Riesendurst · ↗Riesenerfolg · ↗Riesenfelge · ↗Riesenfortschritt · ↗Riesenfreude · ↗Riesengefahr · ↗Riesengehalt · ↗Riesengestalt1 · ↗Riesengewinn · ↗Riesenhai · ↗Riesenhunger · ↗Riesenkamel · ↗Riesenkerl · ↗Riesenklamauk · ↗Riesenkonzern · ↗Riesenkrach · ↗Riesenkraft · ↗Riesenkrawall · ↗Riesenland · ↗Riesenloch · ↗Riesenmolekül · ↗Riesenplakat · ↗Riesenportion · ↗Riesenprofit · ↗Riesenrad · ↗Riesenrindvieh · ↗Riesenross · ↗Riesenschaden · ↗Riesenschildkröte · ↗Riesenschlange · ↗Riesenschritt · ↗Riesenskandal · ↗Riesenslalom · ↗Riesenspaß · ↗Riesenspielzeug · ↗Riesenstadt · ↗Riesenstern · ↗Riesenstimmung · ↗Riesensumme · ↗Riesenteil · ↗Riesentorlauf · ↗Riesentrumm · ↗Riesenvermögen · ↗Riesenweib · ↗Riesenwelle · ↗Riesenwuchs · ↗Riesenzirkus · ↗riesengroß
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, emotional
1.
drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. einen besonders großen Umfang, eine besonders weite Ausdehnung hat
2.
drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. eine besonders große Anzahl, Menge, ein besonders hohes Ausmaß hat
3.
drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. von großer Intensität ist
4.
drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass jmd. oder etw. als ausgezeichnet, hervorragend angesehen wird
Zitationshilfe
„riesen-“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/riesen->, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
riesen
Rieselwiese
Rieselwasser
Rieselschnee
Rieselschlag
Riesenanstrengung
Riesenapparat
Riesenappetit
Riesenarbeit
Riesenaufgebot