Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

risikoarm

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ri-si-ko-arm
Wortzerlegung Risiko -arm

Typische Verbindungen zu ›risikoarm‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›risikoarm‹.

Verwendungsbeispiele für ›risikoarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist zudem einer der risikoärmsten Titel im ganzen Segment. [Die Welt, 02.06.2000]
Sie stellen insgesamt ein weniger schwankendes und deshalb risikoärmeres Investment dar. [Süddeutsche Zeitung, 22.10.2004]
Richtig sei jedoch, dass beispielsweise ein 60‑jähriger Investor risikoärmere Anlagen bevorzugen sollte. [Die Welt, 10.09.2004]
Wer sich für eine ruhigere, risikoärmere und weniger hektische Tätigkeit entscheidet, wird in der Industrie mit offenen Armen aufgenommen. [Die Zeit, 30.07.1971, Nr. 31]
Nach unten ging unterdessen die Nachfrage nach risikoarmen deutschen Staatsanleihen. [Die Zeit, 27.10.2011 (online)]
Zitationshilfe
„risikoarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/risikoarm>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
risikoaffin
risikoadjustiert
risiko-
rischeln
rirarutsch
risikoavers
risikobehaftet
risikobereit
risikofrei
risikofreudig