risikoarm

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ri-si-ko-arm
Wortzerlegung Risiko-arm

Typische Verbindungen zu ›risikoarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›risikoarm‹.

Verwendungsbeispiele für ›risikoarm‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist zudem einer der risikoärmsten Titel im ganzen Segment.
Die Welt, 02.06.2000
Sie stellen insgesamt ein weniger schwankendes und deshalb risikoärmeres Investment dar.
Süddeutsche Zeitung, 22.10.2004
Wer sich für eine ruhigere, risikoärmere und weniger hektische Tätigkeit entscheidet, wird in der Industrie mit offenen Armen aufgenommen.
Die Zeit, 30.07.1971, Nr. 31
Mit risikoarmen Anlagen, besonders im Immobilienbereich, sichern Sie sich gut ab - und sind im Alter oft wohlhabend.
Bild, 31.12.2005
Zudem ist es ein risikoarmes Gestalten, denn das Kind kann jederzeit Wasserfarben wieder von der Kachelwand abwischen und zu neuen Entwürfen kommen.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 206
Zitationshilfe
„risikoarm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/risikoarm>, abgerufen am 12.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Risikoanalyse
risikoaffin
Risikoadjustierung
risikoadjustiert
Risikoabwägung
Risikoart
Risikoaufschlag
Risikoausgleich
risikoavers
Risikoaversion