Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

risikobereit

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ri-si-ko-be-reit
Wortzerlegung Risiko bereit
eWDG

Bedeutung

bereit, ein Risiko auf sich zu nehmen
Beispiel:
ein risikobereiter Forscher, Testpilot
Beispiel:
ein risikobereiter Unternehmer

Thesaurus

Synonymgruppe
draufgängerisch · risikobereit · risikofreudig · riskant · todesmutig · tolldreist · tollkühn · vermessen · verwegen · vor nichts zurückschrecken · waghalsig  ●  mit Todesverachtung  auch figurativ · Wer wagt, gewinnt.  ugs., Sprichwort · alles auf eine Karte setzen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›risikobereit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›risikobereit‹.

Verwendungsbeispiele für ›risikobereit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immerhin sind die Deutschen heute um einiges risikobereiter als je zuvor. [Die Zeit, 16.12.2004, Nr. 52]
Diese Führer sind risikobereiter, setzen gar das Leben ihrer Völker aufs Spiel. [Die Welt, 16.07.2001]
Sie wissen zwar, welche Strategie der Fonds verfolgt, nicht aber, welcher Typ der Manager ist, wie risikobereit er ist. [Die Zeit, 11.08.2008, Nr. 32]
Die waren jung, unternehmungslustig, risikobereit und wollten es im Leben zu etwas bringen. [Die Zeit, 05.04.1991, Nr. 15]
Manager sind bekanntlich zupackend, wahnsinnig kreativ, entscheidungsfreudig, spontan und risikobereit. [Süddeutsche Zeitung, 08.01.2002]
Zitationshilfe
„risikobereit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/risikobereit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
risikobehaftet
risikoavers
risikoarm
risikoaffin
risikoadjustiert
risikofrei
risikofreudig
risikolos
risikoneutral
risikoorientiert