rite

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungri-te
HerkunftLatein
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
genügend (geringstes Prädikat bei der Doktorprüfung)
2.
bildungssprachlich ordnungsgemäß
Zitationshilfe
„rite“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rite>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ritardando
Ritalin
Rita
risvegliato
risvegliando
ritenente
Ritenkongregation
Ritenuto
ritornando al tempo
ritornare al segno