romantisieren

Grammatik Verb · romantisiert, romantisierte, hat romantisiert
Aussprache 
Worttrennung ro-man-ti-sie-ren
Wortzerlegung  romantisch -isieren
Wortbildung  mit ›romantisieren‹ als Erstglied: Romantisierung  ·  mit ›romantisieren‹ als Letztglied: entromantisieren
Herkunft Französisch
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. im Kunststil der Romantik gestalten, den Kunststil der Romantik nachahmen
Beispiele:
die romantisierenden Tendenzen, Praktiken eines Künstlers
Wider Wissen und Willen war er ein Kind seiner Zeit und romantisierte [ FontaneWuthenowI 1,323]
2.
etw. mit dem Schein des Wunderbaren, Außerordentlichen versehen, etw. verherrlichen, idealisieren
Beispiel:
auch die bürgerliche Klasse romantisierte seine [Prestes'] Taten und hob ihn auf ihren Schild [ R. WernerBenario248]

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
(sehr) günstig darstellen · beschönigen · herunterspielen · maskieren · positiv darstellen · romantisieren · schönen · schönfärben · schönreden · verbrämen · verharmlosen · verhüllen · verklären · verschleiern · übertünchen  ●  in ein gutes Licht rücken  fig. · ins rechte Licht rücken  fig. · ins rechte Licht setzen  fig. · weichspülen  fig. · aufputzen  ugs. · bemänteln  geh. · frisieren  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›romantisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›romantisieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›romantisieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Roman begründete den Trend, wissenschaftlich abseitige Objekte zu romantisieren.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1999
Vor allem in den letzten drei Konzerten ist sein Spiel romantisierend und verschwommen.
Die Zeit, 03.03.1969, Nr. 09
Die Gefahr dabei sei aber, die Täter in einer nicht akzeptablen Weise zu romantisieren.
Süddeutsche Zeitung, 25.07.2003
Auch seine schönen Balladen romantisieren das Leben als armer Weißer in Amerika.
Die Welt, 03.05.2004
Dabei wird das Landleben keineswegs romantisiert, erscheint aber doch als Gegenbild.
Der Tagesspiegel, 02.11.1998
Zitationshilfe
„romantisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/romantisieren>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
romantisch
Romantiker
Romantik
Romantheorie
Romanstoff
Romantisierung
Romantitel
Romantizismus
romantizistisch
Romantrilogie