rot-grün

Aussprache 
Worttrennung rot-grün
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Koalition der Parteien SPD und die Grünen betreffend

Typische Verbindungen zu ›rot-grün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›rot-grün‹.

Verwendungsbeispiele für ›rot-grün‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem beginne die Agenda 2010 der rot-grünen Koalition zu wirken.
Die Zeit, 21.08.2006 (online)
Man spricht in der angeschlagenen rot-grünen Koalition nicht gern darüber.
Der Tagesspiegel, 01.04.2005
Dabei ist eine satte Mehrheit der unter 45jährigen, insbesondere die jungen Frauen, rot-grün gesinnt.
Der Spiegel, 26.09.1994
Die rot-grüne Koalition plant nun, die Wiederaufarbeitung von Brennelementen gesetzlich zu verbieten und diese in Deutschland zwischenzulagern.
o. A. [mcs]: Cogéma. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Die Aussetzung führt jedoch zum Streit innerhalb der rot-grünen Koalition, da die Grünen, die Einführung des demographischen Faktors befürworten.
o. A. [juh]: Demographischer Faktor. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1999]
Zitationshilfe
„rot-grün“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rot-gr%C3%BCn>, abgerufen am 03.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
rot verweint
rot unterlaufen
rot umrändert
rot punktiert
rot lackiert
rot-grün-blind
Rot-Grün-Blindheit
Rot-Grün-Sehschwäche
Rot-Kreuz-Schwester
rot-rot