rotes Tuch

Grammatik Mehrwortausdruck, meist mit unbestimmtem Artikel · wird meist im Singular verwendet
Bestandteile rotTuch
Rechtschreibregeln § 63 (1.2)
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

jmd. oder etw., der bzw. das bei jmdm. negative Gefühle oder Reaktionen (z. B. Wut, Verärgerung, Empörung) hervorruft
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: für jmdn. ein rotes Tuch sein
in vergleichender Wort-/Nominalgruppe: wie ein rotes Tuch (auf jmdn.) wirken
Beispiele:
Es gibt Worte, die wie ein rotes Tuch wirken: »Zusatzbeitrag« ist eines davon – die meisten gesetzlich Krankenversicherten spüren unweigerlich Wut in sich aufsteigen, wenn es fällt. [Die Welt, 05.09.2016]
»Wenn kleine Kinder zu großen Egoisten erzogen werden. Das ist für mich ein rotes Tuch [Bild am Sonntag, 11.06.2017, Nr. 24]
Die squadra azzura (= die italienische Fußballnationalmannschaft) bleibt das rote Tuch für die DFB‑Kicker, die [nach dem verlorenen EM-Halbfinale] ihre Heimreise antreten müssen. [Rhein-Zeitung, 29.06.2012]
Die Kommasetzung und die Schreibweise von »das« und »dass« bereiten vielen Bewerbern Probleme (»Ich habe gelesen das Sie jemanden suchen«). »Nach der hundertsten Bewerbung, die so beginnt, wirkt sowohl die Formulierung als auch jeder weitere Fehler auf den Personalchef wie ein rotes Tuch«, sagt H[…]. [Süddeutsche Zeitung, 23.06.2012]
Die sozialistische Ministerin ist seit ihrem Amtsantritt für die Rechten ein rotes Tuch, weil sie sich, angesichts der chronischen Überfüllung von Frankreichs Gefängnissen für eine Umwandlung kurzer Haftstrafen ausgesprochen hatte[…]. [Spiegel, 06.08.2013 (online)]
Gerade Möbel, die ganz einfach gebaut sind, können einen hohen geistigen Inhalt haben. Das war auch unsere Sendung: keine klotzigen teuren Möbel, die aus der Tradition stammen und sehr teuer herzustellen sind. Also Stilmöbel zum Beispiel, das war für mich ein rotes Tuch, fürchterlich. Weil sie überlieferte Formen in einer Herstellungsweise kultivieren, die nicht mehr zeitgemäß ist. [die tageszeitung, 11.05.1996]
Die Wut wurzelt in einem Gefühl der Ohnmacht, weil man den Kulturkampf gegen die Demokraten verliert: Zahlreiche von Obama durchgeboxte Reformen sind rote Tücher für konservative Wähler, etwa die nun obligatorische Krankenversicherung oder die verschärften Regeln beim Waffenkauf. [Neue Zürcher Zeitung, 30.01.2016] ungewöhnl. Pl.

Thesaurus

Synonymgruppe
bestgehasst · meistgehasst  ●  rotes Tuch (Person)  fig.
Zitationshilfe
„rotes Tuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rotes%20Tuch>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Roterle
Roterde
roter Faden
Rotenon
röten
Rotfährte
Rotfärbung
Rotfäule
Rotfeder
Rotfilter