Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

rudeln

Grammatik Verb · reflexiv
Worttrennung ru-deln
GrundformRudel
Wortbildung  mit ›rudeln‹ als Letztglied: zusammenrudeln

Verwendungsbeispiele für ›rudeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn es rudelt, dreht er sich nach rechts zur Concierge und rollt die Augen. [Der Tagesspiegel, 31.01.2001]
Die Weisen aus dem Ersten Fernsehland rudeln sich am Schalttelefon zusammen und erörtern die Nachrichtenlage in der ARD. [Süddeutsche Zeitung, 18.05.2001]
Zitationshilfe
„rudeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rudeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ruckweise
rucksen
ruckhaft
rucken
ruckeln
rudelweise
rudern
rudimentär
rufen
rufschädigend