rummeln

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungrum-meln
eWDG, 1974

Bedeutung

landschaftlich, umgangssprachlich ein dumpfes, dröhnendes Geräusch verursachen
Beispiele:
der Lastwagen, die Turbine, das Gewitter rummelt
die Schweine rummeln im Stall
die Bässe rummeln
es rummelt in der Ferne
Vor den hohen Fenstern rummelte der Sturm [LeipBergung25]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Rummel · rummeln · Rummelplatz
Rummel m. ‘Lärm, lärmende Betriebsamkeit, Gedränge, Jahrmarkt, Gerümpel, Plunder’ (um 1750), ‘Koitus’ (16. Jh.). Der eine ungestüme Bewegung, einen dumpfen Schall nachahmende (vgl. rumbum, rumbidibum) Ausdruck ist rückgebildet aus heute noch landschaftlich gebrauchtem rummeln Vb. ‘ein dumpfes, dröhnendes Geräusch verursachen, lärmen, poltern’, frühnhd. rumel(e)n, romeln ‘lärmen, poltern, sich ungestüm, geräuschvoll bewegen’ (15. Jh.); vgl. nl. rommelen ‘stöbern, kramen, grollen, rollen (vom Donner), knurren (vom Magen)’, rommel ‘Gerümpel, Plunder, Kram’, dän. rumle ‘rumpeln, knurren (vom Magen)’, schwed. rumla ‘lärmend zechen’. S. auch ↗rumpeln. Rummelplatz m. landschaftlich, besonders nordd. ‘Vergnügungspark, Jahrmarktsplatz’ (Anfang 20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Krach machen · ↗lärmen · ↗rumoren  ●  rummeln  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stattdessen geht er lieber wieder in den "Blauen Affen" und rummelt sich "rechtschaffen schwindelig.
Die Welt, 21.07.2001
Die Presse rummelt mit, und die Leute gucken hin, jedenfalls erst einmal.
Die Welt, 02.02.2004
Ein Info-Bus (Start in Frankfurt / Oder) wird ab 25. Februar in beiden Ländern auf Tour gehen und für die neue Fahrweise rummeln.
Bild, 12.02.1999
Die Züge rummeln vom Bahnhof nach der Jannowitzbrücke, die Lokomotive bläst oben Dampf ab, grade über dem Prälaten steht sie, Schloßbräu, Eingang eine Ecke weiter.
Döblin, Alfred: Berlin Alexanderplatz, Olten: Walter 1961 [1929], S. 167
Heute rummelt es am Alex.
Die Zeit, 24.09.1993, Nr. 39
Zitationshilfe
„rummeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/rummeln>, abgerufen am 17.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rummel
rummachen
rumludern
rumlaufen
rumlatschen
Rummelplatz
rummsen
Rummy
Rumor
rumoren