Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

sachdienlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung sach-dien-lich
eWDG

Bedeutung

einem Gegenstand, einer Angelegenheit nützlich, förderlich
Beispiele:
sachdienliche Fragen stellen
sachdienliche Angaben machen
jmdn. um sachdienliche Informationen, Mitteilungen, Hinweise bitten
etw. sachdienlich verwenden
Der Senat hat die von der Klägerin erklärte Rücknahme des Einspruchs … nicht bestätigt, weil sie nicht sachdienlich war [ Neue Justiz1967]

Thesaurus

Synonymgruppe
dienlich · fruchtbar · förderlich · gewinnbringend · gut · gute Dienste leisten · günstig · hilfreich · lohnend · nutzbringend · nutzwertig · nützlich · opportun · positiv · von Nutzen · von Vorteil · vorteilhaft · wertvoll · zuträglich  ●  ersprießlich  geh. · gedeihlich  geh. · sachdienlich  fachspr., Amtsdeutsch, Jargon
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›sachdienlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›sachdienlich‹.

Zitationshilfe
„sachdienlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sachdienlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sachbezogen
sabotieren
sabbern
sabbeln
saarländisch
sachfremd
sachgemäß
sachgerecht
sachgrundlos
sachhaltig