salzreich

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungsalz-reich (computergeneriert)
WortzerlegungSalz-reich
eWDG, 1974

Bedeutung

mit hohem Salzgehalt
Beispiele:
salzreiche Flüsse, Seen
ein salzreiches Flöz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wasser kalt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›salzreich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ursache sind mangelnde körperliche Bewegung, einseitige Bewegung, zuviel Essen und Trinken, gewürzhaftes, salzreiches Essen.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 477
Dann könnte das salzreiche Wasser aus der Arktis die Tiefen zurückerobern und möglicherweise bereits die globale Zirkulation ändern.
Die Zeit, 23.09.1994, Nr. 39
Denn als Motor dieses marinen Förderbandes wirkt das Absinken salzreichen Wassers im Nordmeer.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.2002
Er würde das Oberflächenwasser vermehrt zur salzreichen Nordsee drücken, in der Tiefe fließt mit Salz angereichertes Wasser zurück.
Bild, 21.02.2000
Am Grund der Ostsee sammelte sich salzreiches Wasser aus der Nordsee, das schwerer ist als das Wasser der Ostsee.
Die Welt, 04.02.2005
Zitationshilfe
„salzreich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/salzreich>, abgerufen am 23.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salzquelle
Salzpflanze
Salzpfanne
Salznäpfchen
Salznapf
salzresistent
salzsauer
Salzsäule
Salzsäure
Salzschaden