samtschwarz

GrammatikAdjektiv
Worttrennungsamt-schwarz (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Himmel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›samtschwarz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Über obligate Partyfummeleien im Zwielicht decken wir verschämt das samtschwarze Cape des Schweigens.
Die Welt, 26.02.2001
Über uns wölbt sich ein samtschwarzer Himmel, auf dem die Sterne strahlen wie Diamanten.
Süddeutsche Zeitung, 15.03.1997
Draußen, vor dem leeren Strand und der belebten Strandpromenade, liegt ruhig das Meer unter einem samtschwarzen Himmel.
Die Zeit, 26.08.1994, Nr. 35
Glatt und samtschwarz erstreckt sich der Dal-See wie ein kleines Meer im Südosten der Stadt.
Die Zeit, 24.03.2004, Nr. 13
Schwungvoll warfen die Tänzerinnen ihre samtschwarzen Umhänge ab und enthüllten die Trikots mit dem Schriftzug einer Finanzzeitung.
Süddeutsche Zeitung, 04.10.1999
Zitationshilfe
„samtschwarz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/samtschwarz>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Samtschleppe
Samtschleife
Samtrock
Samtrobe
Samtportiere
Samtvorhang
Samtweber
Samtweberei
samtweich
Samum