Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

sauber machen

Alternative Schreibung saubermachen
Grammatik Verb
Worttrennung sau-ber ma-chen ● sau-ber-ma-chen
Wortzerlegung sauber machen
Rechtschreibregel § 34 (2.1)
eWDG

Bedeutung

etw. vom Schmutz, von Verunreinigungen befreien
Beispiele:
ein Zimmer, einen Anzug, ein Baby sauber machen
sie war gerade beim Saubermachen der Teppiche
Ich habe sechzehn Jahre lang bei einem Professor saubergemacht [ NollHolt2,475]

Thesaurus

Synonymgruppe
putzen · reinigen · sauber machen · saubermachen · säubern  ●  purifizieren  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„sauber machen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sauber%20machen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sauber halten
sauber
sau-
satzwertig
satzweise
saubere Weste
saubermachen
saublöd
saublöde
saucieren