saunen

Worttrennungsau-nen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

ein Saunabad nehmen

Thesaurus

Synonymgruppe
in die Sauna gehen · ↗saunieren  ●  saunen  selten
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

duschen schwimmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›saunen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Regierung hat die Bürger dazu aufgerufen, nicht mehr so heiß zu saunen.
Die Welt, 04.01.2003
Wer hingegen zu Hause bleibt, allenfalls bummelt, schwimmt, saunt und sonnt, muß kochen.
Die Zeit, 04.03.1988, Nr. 10
Wenn hier auch nicht am See gesaunt wird, einen See gibt es doch.
Süddeutsche Zeitung, 23.08.1994
Privat saune ich eh jeden Tag, meist auch viel länger als bei diesem Finale.
Süddeutsche Zeitung, 29.11.2002
Für 25 Mark dürfen Sie einen ganzen Tag in der "Sylter Welle" planschen und saunen.
Bild, 14.11.1998
Zitationshilfe
„saunen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/saunen>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Saunatuch
Saunadorf
Saunabaden
Saunabad
Saunaaufguß
saunieren
Saupack
Saupfote
Säure
Säure bildend