schönklingend

Alternative Schreibungschön klingend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungschön-klin-gend ● schön klin-gend
Wortzerlegungschönklingend
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie sollte lächeln, gute Laune verbreiten, schönklingendes Hochchinesisch sprechen und nicht zu auffällig geschminkt sein.
Die Welt, 27.05.2000
Die Verfassung von Mecklenburg-Vorpommern verspricht in Artikel 5 mit schönklingenden Worten, die Würde jedes Menschen zu achten.
Süddeutsche Zeitung, 18.08.1999
Ich liebe inhaltsleere, aber schönklingende Sätze! 'Er lächelte maliziös und begrüßte Jonas mit Handschlag, Frank Miller mit einem Nicken.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.1994
Weil die Existenz dieser jungen Dame auf eine italienische Hochzeitsreise ihrer Eltern zurückzuleiten war, hatte sie den schönklingenden Namen Nannina bekommen.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 18478
Er folgt zwar gern schönklingenden revolutionären Parolen, verschließt sich aber nicht der Bedeutung des seit Heinrich IV. traditionell gewordenen sonntäglichen Huhns.
Die Zeit, 20.06.1946, Nr. 18
Zitationshilfe
„schönklingend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schönklingend>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schön geschnitten
schön geformt
schön
Scholtisei
Schöllkraut
schön machen
schön schreiben
Schönbär
Schönbart
Schönbartlaufen