Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

schadenersatzpflichtig

Grammatik Adjektiv
Nebenform schadensersatzpflichtig
Aussprache 
Worttrennung scha-den-er-satz-pflich-tig · scha-dens-er-satz-pflich-tig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache verpflichtet, Schadenersatz zu leisten

Thesaurus

Synonymgruppe
haftbar · rechtlich belangbar · regresspflichtig · schaden(s)ersatzpflichtig

Typische Verbindungen zu ›schadenersatzpflichtig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schadenersatzpflichtig‹.

Verwendungsbeispiele für ›schadenersatzpflichtig‹, ›schadensersatzpflichtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von den 380 Anträgen des Jahres 2003 waren nur 47 schadenersatzpflichtig. [Die Welt, 08.11.2004]
Und das kann teuer werden – in solchen Fällen ist er schadenersatzpflichtig. [Die Welt, 29.02.2000]
Die Kommune würde schadenersatzpflichtig, und das ginge womöglich in die Millionen. [Süddeutsche Zeitung, 22.05.1995]
Ist das feig, verantwortungslos oder orientierungslos, hinterhältig, ein Vertragsbruch, schadenersatzpflichtig? [Süddeutsche Zeitung, 17.03.1999]
Headhunter, die dem Gesetz zuwider handeln, können abgemahnt werden und machen sich schadenersatzpflichtig. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.2001]
Zitationshilfe
„schadenersatzpflichtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schadenersatzpflichtig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schaden
schade
schachttief
schachten
schachteln
schadenfrei
schadenfreudig
schadenfroh
schadensersatzpflichtig
schadensfrei