Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

schalltot

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung schall-tot
Wortzerlegung Schall tot
eWDG

Bedeutung

fachsprachlich
Beispiele:
ein schalltoter Raum (= Raum, dessen Wände den Schall nicht reflektieren)
Der Weltraum ist schalltot (= ohne jeden Schall), stumm ist der Lauf der Meteore, Kometen und Planeten [ FahlbergErde79]

Thesaurus

Synonymgruppe
echofrei · schalltot

Typische Verbindungen zu ›schalltot‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schalltot‹.

Verwendungsbeispiele für ›schalltot‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Übersetzer hierzulande bewegt sich in einem zunehmend schalltoten Raum. [Die Zeit, 08.02.1993, Nr. 06]
Irgendwo hatte er einmal gelesen, daß die Ingenieure jetzt in der Lage waren, »schalltote« Räume zu konstruieren. [Andersch, Alfred: Sansibar oder der letzte Grund, Olten: Walter 1957 [1957], S. 121]
Dort schafft man schalltote Räume, um nachher die Freiheit zu haben, den Raumklang elektronisch hinzuzufügen. [Die Zeit, 04.09.2007, Nr. 36]
Dann also betreiben wir unser Geschäft nur noch im schalltoten Raum. [Die Zeit, 23.10.1987, Nr. 44]
Cage geht in den schalltoten Raum der Harvard University und hört – zwei Töne. [Die Zeit, 09.05.1997, Nr. 20]
Zitationshilfe
„schalltot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schalltot>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schallschluckend
schallisoliert
schallisolierend
schallgedämpft
schallern
schallverstärkend
schalmeien
schaltbar
schalten
schalten und walten