scharen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungscha-ren
Wortbildung mit ›scharen‹ als Letztglied: ↗herumscharen · ↗zusammenscharen
eWDG, 1974

Bedeutung

sich um jmdn., etw. scharensich um jmdn., etw. gruppieren
Beispiele:
mehrere Kinder scharen sich um den Lehrer
die Zuschauer scharten sich um den Schauspieler, um die Bühne
die Herde schart sich um den Hirten
sie lauschten alle, dicht um das Mikrofon geschart
bildlich sich jmdm. anschließen
Beispiel:
um diese mutigen Patrioten scharten sich Widerstandskämpfer aller Klassen und Schichten
etw. schart sich um etw.
Beispiel:
[der kleine Ort] dessen rote Häuserdächer sich um den spitzen Kirchturm scharten [R. WernerBenario383]
jmdn., etw. um sich scharen
Beispiel:
die Mutter scharte ihre Kinder, die Glucke ihre Küken um sich
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Schar1 · scharen · Scharwerk · scharwerken · Scharwerker
Schar1 f. ‘unbestimmt große Anzahl, Menge, Trupp’, ahd. scara ‘Heeresabteilung, Anzahl Krieger’ (9. Jh.), mhd. schar ‘Heeresabteilung, geordnet aufgestellter Heeresteil, Menge, Haufen, Gesellschaft, Umgang, Gefolge’, mnd. schār, schāre, mnl. scāre, nl. schaar, anord. skǫr (germ. *skarō) steht mit Ablaut zu dem unter ↗scheren1 ‘schneiden’ (s. d.) behandelten starken Verb. Auszugehen ist von einer Grundbedeutung ‘Abgeschnittenes, Zugeteiltes, (An)teil’. Es bezeichnet als Wort der Kriegersprache anfangs eine ‘Anzahl Krieger’, mhd. aber auch schon eine ‘Anzahl, Gruppe Menschen’ überhaupt, seit dem 16. Jh. eine ‘Menge Tiere’ (eine Schar Vögel). Daneben steht Schar seit ahd. Zeit (bis zum 16. Jh.) für die ‘in geordneter Verteilung umgehende Dienst-, Fronarbeit’, entsprechend asächs. -skara ‘Anteil’, aengl. scearu ‘Schneiden, Haarschnitt, Anteil, Grenze’, engl. share ‘Teil, Anteil, Aktie’; vgl. dazu die dem unter ↗scheren1 genannten schwachen Verb zukommenden Bedeutungen ‘zu-, einteilen, bestimmen’. scharen Vb. ‘sammeln, in Scharen einteilen’, ahd. scarōn ‘sich um etw. versammeln’ (um 1000), ‘in Trupps einteilen’ (11. Jh.), mhd. scharn ‘in eine Gruppe bringen, einteilen und ordnen’. Scharwerk n. ‘zugeteilte, in einer Abteilung (Schar) reihum gehende Fronarbeit’, mhd. scharwerc (13. Jh.). scharwerken Vb. ‘Fronarbeit leisten’ (16. Jh.), dann ‘hart arbeiten’. Scharwerker m. ‘Fronarbeiter’ (16. Jh.), später ‘unzünftiger Handwerker, Handlanger’.

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) sammeln · ↗(sich) zusammenscharen · ↗(sich) zusammenschließen  ●  ↗(sich) vereinen  Hauptform · ↗(sich) zusammenlegen  selten · ↗(sich) zusammenrotten  abwertend · (sich) scharen (um)  geh. · ↗(sich) zusammentun  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›scharen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anhänger Anhängerschaft Apostel Banner Fahne Fangemeinde Fähnlein Gefolgschaft Gefolgsleute Getreue Gleichgesinnter Halbkreis Handvoll Hirt Häuflein Jünger Krisenzeit Küken Lagerfeuer Menschenmenge Menschentraube Schaulustige Schäfchen Thron Traube Unzufriedene demonstrativ herum umscharen zusammenscharen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›scharen‹.

Verwendungsbeispiele für ›scharen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein internationales Team von 27 Ärzten hat er um sich geschart.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2003
Manchmal ist es ihnen sogar wirklich gelungen, ihr altes Dorf wieder um sich zu scharen.
Die Zeit, 01.02.1982, Nr. 05
Da lagen die Häuser, dicht geschart in der Weite rundum.
Schaper, Edzard: Der Henker, Zürich: Artemis 1978 [1940], S. 202
Freilich, sie scharen sich durstig um jeden kleinsten Born des Wissens.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2493
Alle kümmerten sich um ihn, scharten sich um seinen Platz.
Jacques, Norbert: Dr. Mabuse, der Spieler, Gütersloh: Bertelsmann 1961 [1920], S. 26
Zitationshilfe
„scharen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/scharen>, abgerufen am 29.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schäre
Scharbockskraut
Scharbe
Scharaff
Scharade
Schärengarten
Schärenkreuzer
Schärenküste
scharenweise
scharf