scharenweise

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung scha-ren-wei-se
Wortzerlegung Schar1 -weise
eWDG

Bedeutung

in Scharen
Beispiele:
sie kamen scharenweise
scharenweise strömten die Besucher herbei
die Goldammern … die damals scharenweise in die verschneite Heuscheuer einfielen [ G. Hauptm.2,10]

Thesaurus

Synonymgruppe
(ganze) Heerscharen von · busweise · in (hellen) Scharen · in Strömen · in großer Zahl · massenhaft · scharenweise · waggonweise · zahlreich · zu Hunderten · zu Tausenden · zuhauf
Assoziationen
  • (eine) Unmasse an · (eine) Unmasse von · Heerscharen von · ungeheuer viele · ungezählte · zahllose  ●  unzählige  Hauptform · Myriaden von  geh. · irre viele  ugs. · ohne Zahl  geh., veraltend · sehr, sehr viele  ugs. · sonder Zahl (lit. oder veraltet)  geh. · unglaublich viele  ugs. · wahnsinnig viele  ugs.

Typische Verbindungen zu ›scharenweise‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›scharenweise‹.

Verwendungsbeispiele für ›scharenweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fast jeden Abend spielt hier heute eine Beatles‑Revival‑Band, die Touristen kommen scharenweise. [Die Zeit, 30.10.2013 (online)]
Wütende junge Männer strömten der geheimen Irisch‑Republikanischen Armee jetzt scharenweise zu. [Die Zeit, 25.02.2002, Nr. 08]
Schon damals fielen die Touristen in den Sommermonaten gleich scharenweise ein. [Die Zeit, 17.09.1993, Nr. 38]
Von dieser Möglichkeit haben verhaftete italienische Terroristen inzwischen scharenweise Gebrauch gemacht. [Die Zeit, 05.04.1985, Nr. 15]
Den deutschen Investment‑Fonds laufen zur Zeit die Kunden scharenweise davon. [Die Zeit, 23.10.1981, Nr. 44]
Zitationshilfe
„scharenweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/scharenweise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
scharen
schanzen
schanghaien
schandhaft
schandenhalber
scharf
scharf machen
scharf riechend
scharf stellen
scharfe Zunge