schattenhaft

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungschat-ten-haft
WortzerlegungSchatten-haft
Wortbildung mit ›schattenhaft‹ als Erstglied: ↗Schattenhaftigkeit
eWDG, 1974

Bedeutung

umrisshaft, in der Art eines Schattens, dunkel oder undeutlich wie ein Schatten
Beispiele:
ein schattenhaftes Profil, ein schattenhafter Umriss
vor dem hellen Fenster steht eine schattenhafte Gestalt
jmd., etw. verschwindet schattenhaft im Nebel, im Dunkel
schattenhaft ragten die Türme der Stadt am Horizont auf
jmd., etw. ist nur schattenhaft (= im Umriss, undeutlich) zu erkennen
jmd. huscht schattenhaft (= unauffällig, lautlos) ins Zimmer
bildlich
Beispiele:
schattenhafte (= unklare, verblasste) Erinnerungen, Vorstellungen
ein schattenhaftes (= unbeachtetes, stilles) Leben, Dasein

Thesaurus

Synonymgruppe
dunkel · ↗obskur · schattenhaft · ↗undeutlich · ↗ungefähr · ↗unklar · ↗unscharf
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dasein Erinnerung Existenz Figur Gebilde Gestalt Scherzo Umriß Wesen dunkel

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schattenhaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie groß ist das Heer der schattenhaften Terroristen des Jahres 2004?
Süddeutsche Zeitung, 17.04.2004
Die Frau, mit deren Hilfe er den Weg zurückgeht, bleibt aber ziemlich schattenhaft.
Die Zeit, 02.10.1959, Nr. 40
Mein ganzes kurzes Leben zog in schattenhaften Bildern an mir vorüber.
Wohlmuth, Alois: Ein Schauspielerleben, Ungeschminkte Selbstschilderungen von Alois Wohlmuth. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 1329
Plötzlich aber stand eine neben ihm, groß und schattenhaft, grau umhüllt.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2419
Er saß siech und schattenhaft in seinem Büro und arbeitete bis drei Uhr nachts.
Reger, Erik [d.i. Dannenberger, Hermann]: Union der festen Hand, Kronberg/Ts.: Scriptor 1976 [1931], S. 167
Zitationshilfe
„schattenhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schattenhaft>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schattengare
Schattendunkel
Schattendasein
Schattenboxen
Schattenblume
Schattenhaftigkeit
schattenhalb
Schattenhaushalt
Schattenkabinett
Schattenkaiser