scheißfreundlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungscheiß-freund-lich
Wortzerlegungscheiß-2freundlich
eWDG, 1974

Bedeutung

salopp, derb, abwertend übertrieben, aber nicht aufrichtig freundlich

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgesetzt freundlich · ↗glattzüngig · ↗heuchlerisch · kratzfüßig · ↗liebedienerisch · ↗schmeichelhaft · schmeichelnd · ↗schmierig · zuckersüß lächelnd · übertrieben freundlich  ●  herumschleimend  ugs. · ↗honigsüß (lächeln / tun)  ugs. · ↗katzenfreundlich  ugs. · scheißfreundlich  derb · schleimend  ugs. · ↗schleimig  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
bigott · ↗doppelzüngig · geheuchelt · ↗heuchlerisch · ↗hypokritisch · ↗pharisäerhaft · ↗schlangenzüngig · ↗unaufrichtig · ↗verlogen  ●  ↗scheinheilig  Hauptform · ↗falsch  ugs. · ↗gleisnerisch  geh., veraltet · ↗hintenrum  ugs. · ↗hinterfotzig  derb, bair. · ↗link  ugs. · scheißfreundlich  derb
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn wir uns recht erinnern, dann haben beide Programme in der Presse scheißfreundliche Kritiken bekommen, und das hat anscheinend Nachahmer ermuntert, auf das Thema einzusteigen.
Süddeutsche Zeitung, 07.06.1994
Dann muss sie ihr Leben lang scheißfreundlich sein.
Bild, 21.06.2001
In der Redaktion bist du scheißfreundlich.
Die Zeit, 14.06.1991, Nr. 25
Zitationshilfe
„scheißfreundlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/scheißfreundlich>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scheißeritis
Scheißerei
Scheißer
scheißen
scheißegal
Scheißfreundlichkeit
Scheißhaufen
Scheißhaus
Scheißhausparole
Scheißkerl