Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

schießenlassen

Alternative Schreibung schießen lassen
Grammatik Verb
Worttrennung schie-ßen-las-sen ● schie-ßen las-sen
Wortzerlegung schießen lassen
Rechtschreibregeln § 34 (4), § 34 (E7)

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ⟨die Zügel schießenlassen⟩
  2. 2. [salopp, übertragen] etw. aufgeben, auf etw. verzichten
eWDG

Bedeutungen

1.
die Zügel schießenlassen (= die Zügel lockern)
2.
salopp, übertragen etw. aufgeben, auf etw. verzichten
Beispiel:
einen Theaterbesuch, die Reise schießenlassen
Zitationshilfe
„schießenlassen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schie%C3%9Fenlassen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schießen lassen
schießen
schiete
schieren
schier
schießwütig
schiffbar
schiffbrüchig
schiffeln
schiffen