schiefsitzend

Alternative Schreibungschief sitzend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungschief-sit-zend ● schief sit-zend (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er sah mich mit kleinen grauen Augen durch seinen schiefsitzenden Klemmer an.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1930], S. 952
Im Hinblick auf die Empfindlichkeit dieses Ports gegen schiefsitzende Stecker sollte unbedingt eine feste Verbindung mit dem Rechnergehäuse erfolgen.
C't, 1991, Nr. 4
Eine fleckige Schirmmütze schiebt sich durch die Haustür; dahinter erscheint der grinsende Kopf eines jungen Russen, mit schiefsitzendem Käppi bedeckt.
Die Zeit, 05.03.1953, Nr. 10
Zur Premiere kamen auch einige leicht bekleidete Damen und hart aussehende Jungs mit Kapuzenpullis und schiefsitzenden Wollmützen.
Die Zeit, 15.12.2011 (online)
Die aus dünnem Stoff oder einem Netzgeflecht hergestellte C., ursprüngl. nur als Haustracht verwendet, wurde meist zur Befestigung des großen, oft schiefsitzenden Baretts getragen.
o. A.: Lexikon der Kunst - C. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 8378
Zitationshilfe
„schiefsitzend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schiefsitzend>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schief liegen
schief laufen
schief gewickelt
schief getreten
schief gehen
schief treten
Schiefe
Schiefer
Schieferbank
Schieferbedachung