schienenfrei

GrammatikAdjektiv
Worttrennungschie-nen-frei (computergeneriert)
WortzerlegungSchiene-frei

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Freilich müssen sie zeitweise, um schienenfreie Lücken zwischen den Kontinenten zu überbrücken, schon einmal ins Flugzeug steigen.
Süddeutsche Zeitung, 20.01.1998
So kippte die Frankfurter rot-grüne Koalition den Plan einer "schienenfreien Innenstadt" ihrer konservativen Vorgänger.
Der Spiegel, 13.11.1989
Zitationshilfe
„schienenfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schienenfrei>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schienenfahrzeug
Schienenersatzverkehr
Schienenbus
Schienenbruch
Schienenbremse
Schienenfundament
schienengebunden
Schienenkreuz
Schienenkreuzung
Schienenlasche