Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

schiitisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung schi-itisch · schii-tisch

Typische Verbindungen zu ›schiitisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schiitisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›schiitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und als solcher hält er nicht viel von schiitischen Protesten. [Die Zeit, 25.10.2010, Nr. 43]
Schiitische Führer im Irak sind mehr als misstrauisch gegenüber der neuen Entwicklung. [Die Zeit, 11.06.2007, Nr. 24]
Nur sie gelten im schiitischen Islam als frei von Fehlern, und es ist ihnen unmöglich, zu irren. [Die Zeit, 15.12.2006, Nr. 51]
Die gewaltsamsten Akte richten sich in jüngster Zeit gegen die schiitische Mehrheit im Lande. [Die Zeit, 17.07.2006, Nr. 29]
Ohne ihn kann, nach schiitischer Auffassung, niemand den Willen Gottes in richtiger Weise erfüllen. [Heine, Peter: Husain. In: Lexikon des Islam, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 1051]
Zitationshilfe
„schiitisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schiitisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schiften
schiffsbrüchig
schiffen
schiffeln
schiffbrüchig
schikanieren
schikanös
schildern
schildförmig
schilfbestanden