schirmen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungschir-men (computergeneriert)
Wortbildung mit ›schirmen‹ als Erstglied: ↗Schirmer · ↗Schirmherr · ↗Schirmherrschaft
 ·  mit ›schirmen‹ als Letztglied: ↗abschirmen · ↗umschirmen
eWDG, 1976

Bedeutung

gehoben jmdn., etw. schützen
Beispiele:
jmdn. in Not, Gefahren schirmen
mit ausgebreiteten Flügeln schirmte die Glucke ihre Jungen
die Fenstervorhänge schirmten vor grellem Licht
schirmend hob er die Hand vor die Augen
Denn dieses ist der Freien einz'ge Pflicht, / Das Reich zu schirmen, das sie selbst beschirmt [SchillerTellII 2]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Schirm · schirmen · abschirmen · beschirmen · Schirmherr
Schirm m. ‘Schutz(vorrichtung)’, ahd. skirm, skerm (8. Jh.), mhd. schirm, scherm ‘was zur Deckung, zum Schutz dient, Schild, das Vorhalten des Schildes, das Parieren, Beschirmer, Schutz, Schutzvorrichtung, Gewähr’, mnd. scherm, mnl. scerm, sceerm, nl. scherm (westgerm. *skermi-, *skerma-). Herkunft ungewiß. Vielleicht verwandt mit aind. cárma ‘Haut, Fell’, griech. kérma (κέρμα) ‘abgeschnittenes Stück, Münze’, apreuß. kērmens ‘Leib’, aruss. skora, russ. (älter) skorá (скора) ‘Haut, Fell’, lat. corium ‘dicke, feste Haut, Fell, Balg, Leder’ und an die verbreitete, unter ↗scheren (s. d.) genannte Wurzel ie. *(s)ker(ə)- ‘schneiden’ anzuschließen. Schirm bezeichnet ursprünglich den zurechtgeschnittenen Fell- oder Lederüberzug des Schutzschildes, dann den Schild selbst sowie die Kunst, sich mit diesem zu schützen, das Parieren; vgl. Schirm und Schild, mhd. scherm und schilt ‘Schutz’. In der mhd. Rechtssprache steht mhd. schirm, scherm für die ‘Verteidigung, die der Verkäufer eines Gutes gegen den Einspruch anderer übernimmt’ sowie für den, ‘der eingesetzt wird, diesen Schutz auszuüben’. Aber bereits in ahd. Zeit bedeutet das Wort ganz allgemein ‘Schutz’; mit zunehmender Herausbildung der Handwerke gilt es daneben für eine ‘Schutzvorrichtung jeder Art’ und tritt oft als Kurzform für Bett-, Lampen-, Mützen-, Regen-, Sonnen-, Wandschirm ein. schirmen Vb. ‘schützen, verteidigen, Schädliches ab-, fernhalten’, ahd. skirmen (8. Jh.), mhd. schirmen, schermen ‘schützen, mit dem Schild parieren, verteidigen’. In heutiger Sprache vorwiegend abschirmen Vb. ‘aufhalten, abfangen, schützen, sichern’, weitgehend in technischem Bereich (20. Jh., nur vereinzelt bereits Anfang 19. Jh.). beschirmen Vb. ‘mit Schutz versehen, schützen’, ahd. biskirmen (9. Jh.), mhd. beschirmen, beschermen. Schirmherr m. ‘wer einen Schutz über ein Land, ein Gebiet, eine Institution, eine Person ausübt, Protektor’ (Ende 15. Jh.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball FOTO Foto ab abschirmen geschickt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schirmen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zusammengenommen erweitern und stärken sie das Werk des Friedens, das jeden von uns schirmt und schützt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]
U. B. schirmt statt dessen die Rembrandt-Ausstellung im Alten Museum, auch schön.
Die Zeit, 20.09.1991, Nr. 39
An euch ist es, die Ehre eures Herrn zu schirmen und zu wahren und sein Andenken vor Verunglimpfungen zu schützen.
Wilhelm II. (Kaiser des Deutschen Reiches): Nach der Beisetzung Krupps in Essen. In: Johann, Ernst (Hg.), Reden des Kaisers, München: Deutscher Taschenbuch-Verl. 1966 [26.11.1902], S. 98
Er steht unter dem Schutz des Gastrechts, und sein Gastfreund ist verpflichtet, ihn zu schirmen wie einen Blutsverwandten.
Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. I,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1884], S. 18911
Ihm hatte Gustav Vasa 1521 feierlich versprochen, alle Rechte und Besitzungen der Kirche zu schirmen.
Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 7350
Zitationshilfe
„schirmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schirmen>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schirmchen
Schirmbildverfahren
Schirmbilduntersuchung
Schirmbildstelle
Schirmbildphotographie
Schirmer
Schirmfabrik
Schirmfach
schirmförmig
Schirmfutteral