Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

schlechtbeleuchtet

Alternative Schreibung schlecht beleuchtet
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung schlecht-be-leuch-tet ● schlecht be-leuch-tet
formal verwandt mitbeleuchten
Rechtschreibregel § 36 (2.2)
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
eine schlechtbeleuchtete Straße

Verwendungsbeispiele für ›schlechtbeleuchtet‹, ›schlecht beleuchtet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das sind die kleinen, schlechtbeleuchteten, schmalen Straßen der Stadt, mit den niedrigen Häusern. [Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt - Bd. 2, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1990 [1934], S. 38]
Zitationshilfe
„schlechtbeleuchtet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schlechtbeleuchtet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schlecht zu Fuß sein
schlecht sitzend
schlecht machen
schlecht geschminkt
schlecht gelaunt
schlechtbezahlt
schlechte Karten
schlechterdings
schlechtergestellt
schlechtgehend