schlechtgelaunt

Alternative Schreibungschlecht gelaunt
GrammatikAdjektiv
Worttrennungschlecht-ge-launt ● schlecht ge-launt
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
der schlechtgelaunte Vater

Typische Verbindungen
computergeneriert

ewig notorisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schlechtgelaunt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich gewonnen habe und gehe schlechtgelaunt vom Platz, dann stimmt für mich etwas nicht mehr.
Die Welt, 10.05.2005
Einstmals galten die Deutschen als das immerzu tiefsinnige, leider auch immerzu schlechtgelaunte Volk.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.2003
In der Folge haftete ihm der Ruf eines notorisch schlechtgelaunten Einzelgängers an.
Der Tagesspiegel, 18.05.2001
Im Jahrzehnt zuvor hatten die Sozialdemokraten noch Kassandra gespielt und schlechtgelaunt den Zeitgeist angemurrt.
Die Zeit, 22.11.1996, Nr. 48
Und tatsächlich war die vage Ahnung des Hannoveraners, wo sich viele schlechtgelaunte Rentner befänden, da sei Wien nicht weit, völlig zutreffend.
Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 125
Zitationshilfe
„schlechtgelaunt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schlechtgelaunt>, abgerufen am 12.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schlechtgehend
Schlechterstellung
schlechtergestellt
schlechterdings
schlechtbezahlt
schlechtgeschminkt
schlechthin
Schlechtigkeit
schlechtmachen
Schlechtnis