Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

schlichtweg

Grammatik Adverb
Aussprache  [ˈʃlɪçtvɛk]
Worttrennung schlicht-weg
Wortzerlegung schlicht weg
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

(ganz) einfach, geradezu
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: etw. ist schlichtweg falsch, dumm, überflüssig, unsinnig, absurd; etw. ist schlichtweg grandios, genial; etw. schlichtweg ignorieren, vergessen
Beispiele:
Es ist schlichtweg absurd, wenn ein Bahnticket von Düsseldorf nach Frankfurt deutlich mehr kostet als ein Flug von Düsseldorf nach Rom. [Die Welt, 14.03.2005]
Tatsächlich könnte schnelles[,] mobiles Internet bald so selbstverständlich sein, wie es heute der Strom ist. Doch viele Erwartungen an [das] 5G[-Netz] sind überzogen, einige Vorstellungen schlichtweg falsch. [Die Welt, 01.03.2019]
Im Streit um Armutszuwanderung und Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bulgaren und Rumänen haben die Grünen der CSU populistische Stimmungsmache vorgeworfen. Die CSU ignoriere schlichtweg die Fakten, sagte Grünen‑Fraktionschefin Katrin Göring‑Eckardt […]. Die allermeisten schon hier lebenden Bulgaren und Rumänen stärkten die Sozialsysteme und die Wirtschaft. [Grüne werfen CSU populistische Stimmungsmache vor, 2013, aufgerufen am 18.08.2015]
Die EU‑Kommission […] distanziert sich von dem Bericht. Die Behauptung, es sei für wachstumsfördernde Reformen in Griechenland nicht genug getan worden, sei »schlichtweg falsch und unbegründet«[…]. [Der Standard, 06.06.2013]
Der Januar 1993 in Saarbrücken zeigt: Dieses Jahr beginnt mit dem Frühling. Denn den Winter hat dieser Januar schlichtweg übersprungen. Wie sonst wären die Meßwerte der Wetterstation […] zu interpretieren? [Saarbrücker Zeitung, 03.02.1993]
Vorerst mogelt sich die Stadt noch am Konkurs vorbei, indem sie die geforderte Kreisumlage schlichtweg nicht zahlt. [die tageszeitung, 14.02.1991]
Die Anklage beantragte das Todesurteil, schlichtweg nach dem Prinzip der Kollektivschuld. [Die Zeit, 31.05.1951]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
direkt · durchaus · einfach · gerade · geradewegs · geradezu · glatt · glattweg · glattwegs · platterdings · reinewegs · reinweg · reinwegs · rundheraus · rundweg · schlankwegs · schlechtweg · schlechtwegs · schlicht · schlicht und einfach · schlichtweg · schlichtwegs  ●  direktemang  ugs., berlinerisch, norddeutsch · freilich  ugs., süddt. · geradezus  ugs., regional · gradweg  ugs. · nachgerade  geh. · praktisch  ugs. · rein  ugs. · schier  geh. · schlankweg  ugs. · schlechterdings  geh., veraltend · schlechthin  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›schlichtweg‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schlichtweg‹.

Zitationshilfe
„schlichtweg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schlichtweg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schlichten
schlicht
schleusen
schleunig
schleudern
schlicken
schlickerig
schlickern
schlickig
schlickrig