schlimmstenfalls

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungschlimms-ten-falls
Wortbildung mit ›schlimmstenfalls‹ als Letztglied: ↗allerschlimmstenfalls
eWDG, 1976

Bedeutung

im ungünstigsten Falle
Beispiele:
schlimmstenfalls müssen wir den (langen) Weg zu Fuß zurücklegen
schlimmstenfalls können wir erst morgen abreisen

Thesaurus

Synonymgruppe
im (aller)schlimmsten Fall · im Extremfall · im äußersten Fall · schlimmstenfalls · sollte es hart auf hart kommen · sollte es wirklich eng werden · sollte es wirklich kritisch werden · wenn es hart auf hart geht · wenn es hart auf hart kommt  ●  im übelsten Fall  ugs. · sollte es zum Äußersten kommen  geh.
Assoziationen
  • an der Grenze des Erträglichen · geht (so) gerade noch · ↗grenzwertig · kaum zu ertragen · soeben noch im Bereich des Zulässigen  ●  hart an der Grenze  Hauptform
  • höchstens · ↗maximal (Adverb) · nicht mehr als  ●  max.  Abkürzung
  • als letzte Möglichkeit · im (absoluten) Notfall · im Ausnahmefall · im äußersten Notfall · ↗notfalls · wenn es (gar) nicht anders geht · zur Not  ●  wenn alle Stricke reißen  fig.
Antonyme
  • schlimmstenfalls
Synonymgruppe
am Ende · ↗nachher · schlimmstenfalls · wenn es ganz schlimm kommen sollte · ↗womöglich

Typische Verbindungen
computergeneriert

abstürzen bedeuten befürchten belasten drohen enden führen gefährden passieren rechnen riskieren tödlich verursachen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schlimmstenfalls‹.

Zitationshilfe
„schlimmstenfalls“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schlimmstenfalls>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schlimm
schliffig
Schlifffläche
Schliff
Schließzylinder
Schlingbeschwerden
Schlingbewegung
Schlinge
Schlingel
schlingelhaft