schlussendlich

Grammatik Adjektiv · meist adverbiell, ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung schluss-end-lich
Wortzerlegung  Schluss endlich
Ungültige Schreibung schlußendlich
Rechtschreibregeln § 2, § 25 (E1)
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

schließlich, endlich, am Ende, zum Schluss;
etw. abschließend, beendendDWDS
siehe auch letztendlich
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: sich schlussendlich für, gegen etw. entscheiden
Beispiele:
»Bei Kurzsichtigen ist das Risiko einer Netzhautablösung oder eines Grünen Stars wesentlich höher«, sagt Horst H[…], Direktor für Augenheilkunde am Uniklinikum Regensburg. Beides könne schlussendlich zur Erblindung führen. [Die Welt, 23.02.2019]
Das Weiße Haus spricht von »schlussendlicher« atomarer Abrüstung Nordkoreas. [Welt am Sonntag, 20.01.2019, Nr. 3]
Wie der Hochzeitsmuffel [Hugh Grant] seiner Frau den Antrag gemacht hat oder ob sie ihn schlussendlich von der Ehe überzeugt hat, ist nicht bekannt. [Süddeutsche Zeitung, 28.05.2018]
Wenn […] die Signale auf Einigung stehen, und falls es die Union schafft, von nun an eine stringente Linie hin zum schlussendlichen Kompromiss zu ziehen, dann könnte [Bayerns Ministerpräsident] Stoiber Ende April zumindest als Teilsieger dastehen. [Der Tagesspiegel, 23.01.2002]
Weil sie am Sonntag […] gegen Essen 5:1 gewannen und sowohl Nürnberg als auch Oberhausen verloren, wurden sie [die München Barons] schlussendlich doch noch Dritter und treffen im Playoff‑Viertelfinale nun auf Oberhausen. [Süddeutsche Zeitung, 19.03.2001]
Die Stadtverordneten setzten dort [an der Neckarstraße] schließlich statt einer zunächst erlaubten rund 20 Meter hohen Bebauung erst ein 50‑ Meter‑Hochhaus und schlussendlich ein 130‑Meter‑Hochhaus für die Dresdner Bank durch. [Frankfurter Rundschau, 03.11.1999]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
alles in allem · im Endeffekt · im Endergebnis · im Ergebnis · in letzter Instanz · in letzter Konsequenz · letzten Endes · letztlich · schließlich · schließlich und endlich · schlussendlich  ●  am Ende des Tages  fig. · letztendlich  Hauptform · unter dem Strich  fig. · (das) Ende vom Lied (war)  ugs., negativ · Ende gut, alles gut.  ugs., sprichwörtlich, kommentierend · unterm Strich  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„schlussendlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schlussendlich>, abgerufen am 27.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlüsselzahl
Schlüsselwort
Schlüsselwerk
Schlüsselübergabe
Schlüsseltext
Schlusserklärung
Schlussetappe
Schlussfeier
Schlussfolge
schlussfolgern