schmerbäuchig
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungschmer-bäu-chig (computergeneriert)
Ableitung vonSchmerbauch
eWDG, 1976

Bedeutung

salopp

Thesaurus

Synonymgruppe
beleibt · dick und fett (verstärkend) · ↗dickbäuchig · ↗dickleibig · ↗drall · ↗feist · ↗fettleibig · ↗füllig · ↗korpulent · ↗kugelrund · ↗mollig · schmerbäuchig · ↗wohlbeleibt · ↗wohlgenährt · über Normalgewicht · ↗übergewichtig · ↗üppig  ●  ↗dick  Hauptform · ↗stark  verhüllend · ↗stattlich  verhüllend · ↗vollschlank  verhüllend · ↗wohlgerundet  verhüllend · (etwas) auf den Rippen haben  ugs., variabel · ↗adipös  fachspr., medizinisch · aus der Form geraten  ugs. · ↗fett  derb · gut gepolstert  ugs., ironisch · ↗wampert  ugs., bair.
Assoziationen
DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Deutschen jener Zeit zerfielen eben nicht säuberlich in schmerbäuchige Reaktionäre und schlanke Reformer.
Die Zeit, 06.06.2013, Nr. 02
Zwangsläufig erwartet man nun mindestens einen knallharten schmerbäuchigen Geschäftsmann als neuen Schlossherrn.
Der Tagesspiegel, 10.09.1999
Jörg Schröder annektiert mit schmerbäuchigem Knobelbecher-Charme die Küche, und wenn er sich ein Sandwich schmiert, wird daraus eine Art kulinarisches Wettrüsten.
Süddeutsche Zeitung, 18.09.2001
Von Peter Zander Nein, Homer Simpson ist nicht gelbhäutig, schmerbäuchig und phlegmatisch.
Die Welt, 16.07.2005
Kulturforscher Koch präsentiert gern einen wohlgestalteten Strauß auf einem tangzeitlichen Steinrelief - drei Steinmetz-Generationen später ist der schlanke und hochbeinige Vogel zu einer schmerbäuchigen Peking-Ente mutiert.
o. A.: Der Info-Highway der alten Chinesen. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„schmerbäuchig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schmerbäuchig>, abgerufen am 15.12.2017.

Weitere Informationen …