Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

schmerzlindernd

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [ˈʃmɛʁʦlɪndɐnt]
Worttrennung schmerz-lin-dernd
Wortzerlegung Schmerz lindern -end2
eWDG

Bedeutung

den Schmerz, die Schmerzen lindernd
Beispiele:
ein schmerzlinderndes Mittel
eine schmerzlindernde Tablette

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
krankheitsmildernd · schmerzlindernd  ●  palliativ  fachspr.
Medizin
Synonymgruppe
betäubend · schmerzhemmend · schmerzlindernd · schmerzstillend  ●  anästhetisch  fachspr.

Typische Verbindungen zu ›schmerzlindernd‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schmerzlindernd‹.

Verwendungsbeispiele für ›schmerzlindernd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei kann ihr mit krampflösenden, schmerzlindernden Mitteln oft geholfen werden. [Bild, 12.05.1997]
In Lugano angelangt, fuhren wir bei einer Apotheke vor, um für die großen Brandblasen an meinen Händen eine schmerzlindernde Salbe zu kaufen. [Deussen, Paul: Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 34090]
Bei verschiedenen Krankheiten, zum Beispiel Arthritis und Rheuma, wirkt es durch die Entlastung der Gelenke schmerzlindernd. [Wölfl, Norbert: Die wiedergefundene Zärtlichkeit, Genf u. a.: Ariston 1995 [1983], S. 148]
Auf ihrem letzten Weg sollen sie schmerzlindernd betreut, psychosozial und spirituell begleitet werden. [Die Welt, 07.08.2001]
Zwei empfanden keine, zwei jedoch starke Pein, sie baten um schmerzlindernde Mittel. [Die Zeit, 27.01.1992, Nr. 04]
Zitationshilfe
„schmerzlindernd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schmerzlindernd>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schmerzlich
schmerzhaft
schmerzgeplagt
schmerzgebeugt
schmerzfrei
schmerzlos
schmerzreich
schmerzstillend
schmerzunempfindlich
schmerzverzerrt