schnellwachsend

Alternative Schreibungschnell wachsend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungschnell-wach-send · schnell wach-send
formal verwandt mitwachsen1
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
schnellwachsende Holzarten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur durch diese schnellwachsende Bäume könnte der hohe Bedarf an Biomasse gedeckt werden.
Die Zeit, 06.01.2013 (online)
Konkret gehe es um die schnellwachsende Zahl von Windkraftanlagen in den neuen Ländern.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.1998
Nachdem sich die Spreu vom Weizen getrennt habe, dürften ein paar große schnellwachsende Unternehmen wie AOL übrig bleiben.
Der Tagesspiegel, 23.04.1999
Anschließend werden der Kultur schnellwachsende Erreger einer anderen Mykobakterienspezies zugefügt, die von der nächsten Generation von Bakteriophagen befallen werden kann.
Die Welt, 14.11.2005
Hohe Ausschüttungen lassen auf einen schnellwachsenden Tumor schließen; in diesen Fällen kann eine zusätzliche Chemotherapie oder Strahlenbehandlung das Wiederauftreten der Krebserkrankung verhindern.
Der Spiegel, 19.02.1990
Zitationshilfe
„schnellwachsend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schnellwachsend>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schnell
schneiteln
Schneise
schneien
Schneidwaren
Schnell-Lauf
Schnell-Läufer
schnell-läufig
schnell-lebig
Schnell-Lebigkeit