schnellläufig

Alternative Schreibungschnell-läufig
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungschnell-läu-fig
Wortzerlegungschnell-läufig
Ungültige Schreibungschnelläufig
Rechtschreibregeln§ 45 (4)
eWDG, 1976

Bedeutung

Technik
Beispiel:
eine schnellläufige (= mit großer Geschwindigkeit sich bewegende, arbeitende) Maschine
Zitationshilfe
„schnellläufig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schnelll%C3%A4ufig>, abgerufen am 19.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schnelläufer
Schnellauf
Schnellarbeitsstahl
Schnell-Leser
Schnell-Lebigkeit
Schnellaufzug
Schnellbahn
Schnellbauweise
Schnellbinder
Schnellbleiche