Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

schrankfertig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung schrank-fer-tig
Wortzerlegung Schrank -fertig
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
schrankfertige Wäsche (= Wäsche, die in sauberem, tadellosem Zustand von der Wäscherei geliefert wird, sodass sie in den Schrank gelegt werden kann)

Verwendungsbeispiele für ›schrankfertig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorsichtige Hausfrauen kaufen darum am liebsten gewaschene, sogenannte schrankfertige Ware. [Bundesverband d.dt. Standesbeamten e. V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 117]
Wenn dann die Gäste ihre Nachspeise bestellen, bringen fleißige Hände die schrankfertige Wäsche zum Auto. [Süddeutsche Zeitung, 07.01.2003]
Staatlich subventioniert, war die Hauslieferung schrankfertig gefalteter Wäsche für jedermann erschwinglich. [Der Tagesspiegel, 01.09.2000]
Vor allem durch Benutzung der Heißmangel können solche Wäschestücke gleich schrankfertig hergerichtet werden. [Oheim, Gertrud: Das praktische Haushaltsbuch, Gütersloh: Bertelsmann 1967 [1954], S. 304]
Für 2,50 Euro pro Kilogramm wird die Wäsche schrankfertig behandelt. [Der Tagesspiegel, 27.09.2004]
Zitationshilfe
„schrankfertig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schrankfertig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schrankenlos
schrammig
schrammen
schrammeln
schral
schranzenhaft
schrapen
schrappen
schrauben
schraubenförmig