schwachentwickelt

Alternative Schreibung schwach entwickelt
Grammatik Adjektiv
Worttrennung schwach-ent-wi-ckelt ● schwach ent-wi-ckelt
Wortzerlegung schwachentwickelt
Rechtschreibregeln § 36 (2.2)
eWDG, 1976

Bedeutung

wenig entwickelt
Beispiel:
die ökonomische Unterstützung der schwachentwickelten Schwellenländer

Typische Verbindungen zu ›schwachentwickelt‹, ›schwach entwickelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Länder

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schwachentwickelt‹.

Verwendungsbeispiele für ›schwachentwickelt‹, ›schwach entwickelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hierbei wird ein bestimmter Teil der freiwerdenden Mittel für wirtschaftliche und technische Hilfe an schwachentwickelte Ländern verwendet.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1962]
Tschad ist eines der zehn ärmsten Länder der Weh mit schwachentwickelter Landwirtschaft.
Was + Wie, 1983, Nr. 9
Trotzdem läßt er offenbar beinahe jeden seiner sonstigen Einfälle bei Kleinverlagen drucken, mit einem irritierend schwachentwickelten Sinn für die eigenen Stärken und Schwächen.
Die Zeit, 07.11.1975, Nr. 46
Gegenüber der in den ökonomisch schwachentwickelten Länder der Erde rasch und stark sinkenden Sterberate bleibt die Geburtenrate bisher im wesentlichen unverändert hoch.
Wochenpost, 29.08.1965
Das meiste, was wir hier planten, war gewissermaßen Befriedigung von Nachholbedarf, Förderung von schwachentwickelten Lokalstrukturen.
Die Zeit, 20.08.1976, Nr. 35
Zitationshilfe
„schwachentwickelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schwachentwickelt>, abgerufen am 02.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schwächen
schwächeln
Schwächegefühl
Schwächeanfall
schwache Stunde
Schwächeperiode
Schwächephase
schwaches Geschlecht
Schwächezeichen
Schwächezustand