schwarze Zahlen

Grammatik Mehrwortausdruck · wird selten im Singular verwendet
Bestandteile schwarzZahl
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Wirtschaft, bildlich finanzielle Gewinne; Stadium der Geschäftsentwicklung, in dem die Einnahmen die Ausgaben übersteigen, Gewinnzone
Gegenwort zu rote Zahlen
Kollokationen:
als Aktivsubjekt: schwarze Zahlen schreiben, erwarten, erreichen
in Präpositionalgruppe/-objekt: Rückkehr in die schwarzen Zahlen; Sprung in die schwarzen Zahlen
Beispiele:
Die Warenhauskette Karstadt schreibt nach zwölf Jahren wieder schwarze Zahlen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr gab es einen Gewinn von 1,4 Mio. Euro, teilte das Unternehmen mit. [ARD tagesthemen vom 21.02.2018, Untertitelung des NDR (21.02.2018)]
Der Taschenhersteller Bree hat beim Hamburger Amtsgericht die Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beantragt. Trotz intensiver Bemühungen und einer kompletten Neuaufstellung sei es dem Unternehmen nicht gelungen, sein Geschäft in die schwarzen Zahlen zurückzuführen, teilte Bree in der Hansestadt mit. [Die Welt, 17.05.2019]
Unter dem Strich fuhr Uber mit 1,07 Milliarden Dollar erneut einen Milliardenverlust ein. Seit der Gründung 2009 steckt das Unternehmen in den roten Zahlen. Uber investiert in neue Geschäftsfelder. Nun steht Konzern‑Chef Dara Khosrowshahi unter Druck, zu zeigen, dass Uber vor dem Börsengang im nächsten Jahr in die schwarzen Zahlen finden kann. [Süddeutsche Zeitung, 16.11.2018]
Im Hinblick auf die Finanzen stehen wir gut da. Der Bundeshaushalt schreibt seit einigen Jahren schwarze Zahlen. Es gibt keine Neuverschuldung mehr. [Rede von Bundeskanzlerin Merkel, 11.07.2017, aufgerufen am 13.08.2019]
Wie viele wissen, hat unsere Firma seit dem schrecklichen Ereignis ’93 in den roten Zahlen stagniert. Doch heute kann ich stolz verkünden, dass wir nach zehn langen Jahren endlich wieder in den schwarzen Zahlen sind. Grayson Global ist wieder obenauf, und da werde ich uns auch halten. [»Revenge« Legacy, 2012 (Filmuntertitel)]
Am Ende entscheiden nicht die schwarzen Zahlen in den Wirtschaftsberichten, ob ein Sender erfolgreich ist, sondern die Kreativität der Künstler, die das Programm gestalten. [Spurensuche in der deutschen Fernsehlandschaft. Kulturstaatsministerin Weiss über Programmentwicklung, Öffentlichkeitswandel und kulturelle Identität, 16.06.2004, aufgerufen am 13.08.2019]
Zuletzt wurden für GM Europe, also im Wesentlichen für Opel, 257 Millionen Dollar Verlust ausgewiesen. Ohne den Brexit, so GM und Opel, hätte man eine schwarze Zahl erreicht. [Die Zeit, 15.02.2017, Nr. 08] ungewöhnl. Sg.

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Ausbeute · ↗Erlös · ↗Ertrag · ↗Gewinn · ↗Gewinnmarge · ↗Gewinnspanne · ↗Marge · ↗Profit · ↗Rendite · ↗Verdienstspanne · ↗Überschuss  ●  schwarze Zahlen  fig.
Unterbegriffe
  • (hoher) Gewinn · ↗Profit  ●  ↗Reibach  ugs.
  • Buchgewinn · rechnerischer Gewinn
  • Seigniorage  ●  Münzgewinn  historisch · Schlagsatz  historisch · Schlagschatz  historisch
Assoziationen
Zitationshilfe
„schwarze Zahlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schwarze%20Zahlen>, abgerufen am 27.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schwarze Seele
Schwärze
Schwarzdrossel
Schwarzdorn
schwarzbunt
schwärzen
Schwärzer
schwarzer Humor
schwarzer Markt
Schwarzer Raucher