schwarzgelockt

Alternative Schreibungschwarz gelockt
GrammatikAdjektiv
Worttrennungschwarz-ge-lockt ● schwarz ge-lockt (computergeneriert)
Wortzerlegungschwarzgelockt
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Haar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schwarzgelockt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ob er sich da in Wirklichkeit mit dieser schwarzgelockten Kontrabassistin getroffen hatte?
Der Tagesspiegel, 03.03.1997
Und an einer provisorisch aufgebauten Spüle reinigt ein schlanker, schwarzgelockter junger Mann in langer Kellnerschürze die ersten benutzten Gläser.
Die Welt, 31.12.1999
Seit 18 Jahren ist er mit einer schönen, schwarzgelockten Marietta glücklich, letztes Jahr hat er sie in Las Vegas geheiratet.
Der Spiegel, 18.11.1985
Mit scheuer Ehrfurcht sahen sie auf das schwarzgelockte Wunderwesen da in der Mitte.
Matthiessen, Wilhelm: Das Mondschiff. In: ders., Das Rote U, Bayreuth: Loewes 1980 [1949], S. 213
Die blonde Kauffrau und der schwarzgelockte Angeklagte heirateten im November 1996 und zogen nach München.
Süddeutsche Zeitung, 19.10.1999
Zitationshilfe
„schwarzgelockt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schwarzgelockt>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwarzgeldaffäre
Schwarzgeld
schwarzgekleidet
schwarzgehen
schwarzgefleckt
schwarzgerändert
schwarzgerandet
schwarzgescheckt
schwarzgesprenkelt
schwarzgestreift