Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

schwarzgerändert

Alternative Schreibung schwarz gerändert
Grammatik Adjektiv
Worttrennung schwarz-ge-rän-dert ● schwarz ge-rän-dert
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
schwarzgeränderte Augen
ein schwarzgeränderter Briefbogen

Verwendungsbeispiele für ›schwarzgerändert‹, ›schwarz gerändert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei legt er lässig die Hände mit den abgebrochenen, schwarzgeränderten Fingernägeln auf den Tisch. [Der Tagesspiegel, 13.04.2004]
Kurt Petz schaut immer noch ganz verstört durch seine schwarzgeränderte Brille, als könne er nicht fassen, daß alles geklappt hat. [Süddeutsche Zeitung, 10.07.1999]
Geladen hatte ein weißhaariger Mann mit schwarzgeränderter Brille, der zwar zum Abschluss selbst anwesend war, mit der Presse aber nicht reden wollte. [Süddeutsche Zeitung, 18.07.2000]
Zitationshilfe
„schwarzgerändert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schwarzger%C3%A4ndert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schwarzgerandet
schwarzgelockt
schwarzgelb
schwarzgekleidet
schwarzgehen
schwarzgescheckt
schwarzgesprenkelt
schwarzgestreift
schwarzgestrichen
schwarzgetigert