schwarzweiß

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung schwarz-weiß
Wortzerlegung schwarzweiß
Rechtschreibregeln § 36 (1.4)
Wortbildung  mit ›schwarzweiß‹ als Erstglied: ↗Schwarz-Weiß-Film · ↗Schwarz-Weiß-Fotografie · ↗Schwarz-Weiß-Malerei · ↗Schwarz-Weiß-Photographie · ↗Schwarzweißaufnahme · ↗Schwarzweißbild · ↗Schwarzweißfilm · ↗Schwarzweißfoto · ↗Schwarzweißmalerei · ↗Schwarzweißzeichnung
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiele:
schwarzweiße (= schwarz und weiß gemusterte) Herrensocken
ein schwarzweißes Rind (= Rind mit schwarz und weiß geflecktem Fell)
Filmseit dreißig Jahren wird hier nicht mehr schwarzweiß gedreht

Typische Verbindungen zu ›schwarzweiß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›schwarzweiß‹.

Verwendungsbeispiele für ›schwarzweiß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So schwarzweiß diese Teilung der Stadt scheint, fehlen dem Roman nicht die sozialkritischen Töne.
Der Tagesspiegel, 05.04.1997
Und manche Geschichten sind nicht so schwarzweiß gestrickt, wie sie oft in acht Minuten erscheinen, also holzschnittartig.
Süddeutsche Zeitung, 24.03.1994
Schwarze Kleidung für ältere Damen läßt sich durch einen schwarzweißen Schal freundlicher gestalten.
o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 265
Ein schwarzweiß gefleckter Hund kläffte und sprang an ihrem Bein hoch.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 60
Es wäre besser und billiger gewesen, gleich auf schwarzweißen Film zu fotografieren.
Spoerl, Alexander: Mit der Kamera auf du, München: Piper 1957, S. 252
Zitationshilfe
„schwarzweiß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schwarzwei%C3%9F>, abgerufen am 19.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwarzwasserfieber
Schwarzwälderuhr
schwarzvermummt
Schwärzung
schwarzumzogen
Schwarzweißaufnahme
Schwarzweißbild
Schwarzweißfilm
Schwarzweißfoto
Schwarzweißmalerei