schwerverständlich

Alternative Schreibungschwer verständlich
GrammatikAdjektiv
Worttrennungschwer-ver-ständ-lich · schwer ver-ständ-lich
Wortzerlegungschwerverständlich
Rechtschreibregeln§ 36 (2.2)
eWDG, 1976

Bedeutung

schwer zu verstehen
Beispiele:
ein schwerverständliches Buch
etw. auf schwerverständliche Art erklären
sich schwerverständlich ausdrücken

Thesaurus

Synonymgruppe
(es gibt) keine einfache(n) Lösung(en) · ↗diffizil · ↗heikel · ↗knifflig · ↗komplex · ↗kompliziert · mit (einigen) Unannehmlichkeiten verbunden · mit Mühe verbunden · nicht (so) einfach · ↗prekär · schwer · schwer verständlich · ↗schwierig · ↗unübersichtlich · verklausuliert · ↗verschachtelt · ↗vertrackt · ↗verwickelt · ↗verzwickt · ↗vielschichtig  ●  ↗delikat  geh. · kein Zuckerlecken  ugs. · kein Zuckerschlecken  ugs. · ↗tricky  ugs. · ↗verhatscht  ugs., österr. · vigelinsch (plattdt.)  ugs.
Assoziationen
  • auf verlorenem Posten (stehen) · ↗aussichtslos · ↗ausweglos · ↗chancenlos · ↗hoffnungslos · verbaut · ↗verfahren  ●  festgefahren  fig. · in einer Sackgasse  fig.
  • (das Leben ist) kein Kindergeburtstag · (das Leben ist) kein Ponyhof · (das ist hier) kein 'Wünsch dir was' · (wir sind hier) nicht bei 'Wünsch dir was' · kein Wunschkonzert
Antonyme
  • leicht verständlich
Synonymgruppe
abstrus · ↗opak · schwer verständlich · verwirrend
Assoziationen
Synonymgruppe
(es gibt) keine Erklärung (für) · (jemandem) ein Rätsel · ↗(jemandem) unbegreiflich · ↗(jemandem) unerklärlich · aus unbegreiflichen Gründen · keine Erklärung haben (für) · nicht nachvollziehbar · ↗schleierhaft · schwer nachzuvollziehen · schwer verständlich · ↗unklar · ↗unverständlich  ●  (ein) Buch mit sieben Siegeln  fig. · ↗(jemandem) unerfindlich  geh.
Assoziationen
  • diffus · ↗konturlos · ↗nebelhaft · ↗nebulös · nicht deutlich zu erkennen · nicht klar zu erkennen · ↗schemenhaft · ↗schleierhaft · ↗undeutlich · ↗unklar · ↗vage · ↗verschwommen
  • ein Rätsel · im Dunkeln · ↗mysteriös · ↗rätselhaft · ↗schleierhaft · ↗unklar · ↗verborgen  ●  ↗(jemandes) Geheimnis  fig.
  • Geheimnis · ↗Mysterium · ↗Phänomen · ↗Rätsel · ↗Wunder  ●  Buch mit sieben Siegeln  ugs., fig. · ↗Chiffre  geh., franz.
  • Kreol · ↗Kreolsprache · ↗Mischsprache · Pidginsprache  ●  ↗Kauderwelsch  ugs.
  • keine Erklärung haben (für) · ohne eigenes Zutun · und wusste nicht, wie (mir geschah) · ↗unerklärlicherweise · ↗ungewollt · ↗unverhofft · warum auch immer  ●  wie die Jungfrau zum Kind(e)  ugs.
  • grundlos · ohne Grund · ohne Not · ohne nachvollziehbaren Grund · ohne triftigen Grund · ohne vernünftigen Grund · ohne wirklichen Grund · ohne zwingenden Grund · ↗unbegründet · ↗ungerechtfertigt · ungerechtfertigterweise · ↗unnötigerweise · ↗überflüssigerweise  ●  einfach so  ugs.
  • (etwas) nicht verstehen  Hauptform · (für jemanden) böhmische Dörfer (sein)  fig. · (geistig) nicht mitkommen  fig. · nicht dahinterkommen  fig. · nicht folgen können  fig. · vor lauter Bäumen den Wald nicht (mehr) sehen  Redensart · (es) nicht blicken  ugs., jugendsprachlich, fig. · (für jemanden) ein Buch mit sieben Siegeln sein  ugs., Redensart · (jemandem) zu hoch sein  ugs., fig. · nicht durchblicken  ugs., fig. · nicht durchsteigen  ugs., fig. · nicht kapieren  ugs., variabel
  • (unnötig) kompliziert (etwas ... ausdrücken) · kaum verständlich · schwer verständlich · ↗umständlich · ↗verschachtelt · überkompliziert  ●  ↗(in) Juristendeutsch  fig. · (in) Juristenlatein  fig. · ↗sperrig  fig. · verklausuliert  Hauptform
  • (sich) eher nachteilig auswirken · nicht im Verhältnis stehen · nicht vernünftig (sein) · ↗unvernünftig (sein) · ↗unüberlegt (sein) · wenig bis nichts bringen · ↗zu (...) sein · zu aufwändig (sein) · zu wenig bringen  ●  kaum Vorteile bieten  variabel · nicht sinnvoll (sein)  Hauptform
  • (jemandem) schleierhaft (sein) · (jemandem) unverständlich (bleiben) · keinen Sinn ergeben (für) · ↗paradox (sein) · ↗unlogisch (sein)  ●  weder Hand noch Fuß haben  fig. · nicht zusammenpassen  ugs., fig.
  • (wie durch) ein Wunder · (wie) ein Mirakel · mirakelhaft · ↗mirakulös · ↗unerklärlich  ●  ↗wundersam  Hauptform · ↗wunderbar  geh.
  • nicht mit rechten Dingen zugehen · nicht normal (sein)
Synonymgruppe
schlecht artikuliert · schwer verständlich · ↗unartikuliert · ↗undeutlich · ↗unklar · ↗verwaschen (Aussprache)
Assoziationen
Synonymgruppe
(unnötig) kompliziert (etwas ... ausdrücken) · kaum verständlich · schwer verständlich · ↗umständlich · ↗verschachtelt · überkompliziert  ●  ↗(in) Juristendeutsch  fig. · (in) Juristenlatein  fig. · ↗sperrig  fig. · verklausuliert  Hauptform
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man amüsiert sich mit ihnen, aber nachher geht man in den Salon zurück, gibt sich der schwerverständlichen Literatur hin.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.1994
Und dann singt er dumpf und kratzig und schwerverständlich weiter.
Die Zeit, 29.01.1979, Nr. 05
Da die Arie allen gefallen soll, im höheren Sinn also volkstümlich sein muß, darf sie nicht von schwerverständlichen Wendungen belastet sein.
Becker, Heinz: Krause. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 29504
Sie liebten nach ihrer Auslandsreise eine kurze, dem Bürger schwerverständliche Ausdrucksweise.
Wiechert, Ernst: Das einfache Leben, München: Ullstein Taschenbuchverl. 2000 [1946], S. 330
Dem Orakel übers kommende Wetter geht unweigerlich seine schwerverständliche Begründung voran.
Katz, Richard: Übern Gartenhag, München u. Zürich: Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur Nachf. 1965, S. 142
Zitationshilfe
„schwerverständlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/schwerverständlich>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schwer verletzt
schwer verdaulich
schwer machen
schwer kriegsbeschädigt
schwer krank
schwer verwundet
schwer wiegend
schwer zerstört
Schwerarbeit
Schwerarbeiter