sechsjährig

Alternative Schreibung6-jährig
GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungsechs-jäh-rig ● 6-jäh-rig (computergeneriert)
Wortzerlegungsechsjährig
Rechtschreibregeln§ 40 (3)
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
sechs Jahre alt
Beispiel:
ein sechsjähriger Junge
2.
sechs Jahre dauernd
Beispiel:
nach sechsjähriger Tätigkeit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die sechsjährige Nora geht hier zur Schule, in die erste Klasse.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2002
Diesmal wollte ich meinem damals sechsjährigen Sohn eine Freude bereiten.
Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 26
Das Unternehmen blickt in diesen Tagen auf eine sechsjährige Tätigkeit zurück.
Die Zeit, 05.08.1960, Nr. 32
Wie sollte ein sechsjähriges Kind im Prozeß einem volljährigen Gegner gewachsen sein?
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 322
Aber genau wußte er das nicht, er ist in diesen Dingen wie ein sechsjähriges Kind.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1945], S. 73
Zitationshilfe
„sechsjährig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sechsjährig>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sechsgeschossig
Sechsganggetriebe
sechsfüßig
Sechsfüßer
sechsflächig
Sechskampf
Sechskant
Sechskanteisen
sechskantig
Sechskantmutter