seegehend

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungsee-ge-hend
WortzerlegungSee2gehend
Rechtschreibregeln§ 36 (1.1)
eWDG, 1976

Bedeutung

Seemannssprache zur Fahrt auf hoher See geeignet, bestimmt
Beispiel:
Im Jahre 1968 verließen 129 seegehende Schiffe die Werften der Deutschen Demokratischen Republik [Urania1969]

Typische Verbindungen zu ›seegehend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jacht Schiff Yacht

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›seegehend‹.

Verwendungsbeispiele für ›seegehend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war 1977 das erste aus Aluminium gefertigte, seegehende Boot der Zollverwaltung.
Die Welt, 09.09.2005
Die regelmäßigen Sicherheitsprüfungen der Flugzeuge sind sogar sehr viel umfassender als bei den seegehenden großen Schiffen.
Die Zeit, 07.12.2009, Nr. 49
Um die Frage, welches das erste seegehende Schiff mit Dieselmotorantrieb war, streiten indes die Schifffahrtshistoriker.
Süddeutsche Zeitung, 24.05.2003
Später liefen im VEB Schiffswerft Berlin seegehende Fischkutter vom Stapel.
Der Tagesspiegel, 29.03.1997
Der Auslandorganisation unterstehen nicht nur die Parteigliederungen außerhalb Deutschlands, sondern auch die Angehörigen der seegehenden Schiffe.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]
Zitationshilfe
„seegehend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/seegehend>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seegefecht
Seegebiet
Seegatt
Seegat
seegängig
Seegerichtshof
Seegeruch
Seegestade
seegestützt
Seegras