seeuntüchtig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungsee-un-tüch-tig (computergeneriert)
WortzerlegungSee2untüchtig
eWDG, 1976

Bedeutung

nicht seetüchtig

Typische Verbindungen zu ›seeuntüchtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Boot Schiff überfüllt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›seeuntüchtig‹.

Verwendungsbeispiele für ›seeuntüchtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oft sind sie auf seeuntüchtigen und völlig überfüllten Booten unterwegs.
Die Zeit, 06.06.2008 (online)
Dennoch starten auch hier täglich Menschen in oft seeuntüchtigen Nussschalen.
Die Welt, 06.05.2000
Die Schlepperorganisationen setzten praktisch seeuntüchtige Schiffe ein, die außerdem überladen würden.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.1998
Andere wiederum versuchen auf möglichst seeuntüchtigen Gefährten möglichst gefährliche Gewässer zu überqueren.
Der Spiegel, 09.08.1982
Viele "Boatpeople" flüchteten auf seeuntüchtigen Schiffen und verloren ihr Leben.
Bild, 02.07.1999
Zitationshilfe
„seeuntüchtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/seeunt%C3%BCchtig>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seeungetüm
Seeungeheuer
Seeunfall
Seeumschlagplatz
Seeumschlag
Seeurlaub
Seeverbrennung
Seeverkehr
Seevermessung
Seeversicherung