Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

seewärtig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung see-wär-tig
eWDG

Bedeutung

zur See hin verlaufend
Beispiele:
seewärtige Strömungen
fachsprachlich seewärtige Transporte (= Transporte von Gütern, die zur Weiterbeförderung mit einem Schiff bestimmt sind)
Zitationshilfe
„seewärtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/seew%C3%A4rtig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
seeuntüchtig
seetüchtig
seeseitig
seeräuberisch
seerechtlich
seewärts
segelartig
segelfertig
segelfliegen
segelklar