seitenverkehrt

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung sei-ten-ver-kehrt
Wortzerlegung  Seite verkehrt
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
mit spiegelbildlich vertauschten Seiten
Synonym zu spiegelverkehrt, Gegenwort zu seitenrichtig
Kollokationen:
als Adjektivattribut: ein seitenverkehrtes Bild
Beispiele:
Freilich zeigt ein Spiegel kein Abbild der Wirklichkeit – sie erscheint in ihm immer seitenverkehrt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.07.1994]
[…] wollte der Fälscher, der Bilder aus dem Netz fischte und seitenverkehrt als seine eigenen ausgab, […] auf die Missstände der Branche aufmerksam machen? [Süddeutsche Zeitung, 23.09.2017]
Bei rund der Hälfte der Patienten sind […] die Organe seitenverkehrt angelegt. [Der Standard, 09.06.2014]
Das seitenverkehrte Smiley (‑: wird nicht als Gesicht erkannt. [Die Zeit, 19.02.2014]
In eine Kupferplatte wird das zu druckende Bild seitenverkehrt eingeritzt. [Die Zeit, 24.10.1997]
Dort [in dem Buch] schreibt [der italienische Maler] Gabriele Mucchi, Gesichter sollten nicht seitenverkehrte Spiegelbilder sein, sondern Vorstellungen vom inneren Wesen des Menschen vermitteln. [Neues Deutschland, 16.01.1964]
übertragen ins Gegenteil verkehrt, das Gegenteil bedeutend
Beispiele:
Am Gegenpol der blitzsauberen [Supermarkt-]Ware herrscht ihr seitenverkehrtes Spiegelbild, der ekelerregende Müll. [Süddeutsche Zeitung, 21.01.2012]
Daß die [österreichische] Große Koalition, seitenverkehrt aufgezogen, neu aufgelegt werden könnte, wenn die SPÖ ihren [Bundeskanzler Franz] Vranitzky opfert, ist eine naive Vorstellung. [Berliner Zeitung, 10.10.1995]
Die westdeutsche Mentalität spiegelt seitenverkehrt all das, was sie der »ostdeutschen« zur Last legt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.08.1994]
Nach acht Jahren Adenauer‑Regierung sieht sich die Opposition jetzt, kaum daß die Wahltrommel gerührt wird, in einer vertrackten Gefechtslage mit seitenverkehrten Fronten: Adenauer attackiert. [Der Spiegel, 21.08.1957]
2.
mit rechts-links-vertauschten Seiten, um 180° gedreht; zur entgegengesetzten, anderen als der üblichen Seite gerichtet
Beispiele:
Als Linkshänderin entwickelte [die irische Musikerin] Wallis Bird nach ihrem Unfall eine besondere Technik. Sie spielt eine Rechtshändergitarre seitenverkehrt, ohne dabei die Saiten umzuspannen. [Welt am Sonntag, 20.04.2014]
Apple […] invertierte […] die Scroll‑Richtung [der »Magic Mouse«], um die Bedienung mit Touchscreen‑Geräten gleichzusetzen. »An das seitenverkehrte Scrolling muss man sich erst gewöhnen«, meint ein […]Leser auf Facebook. [Der Standard, 21.07.2011]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›seitenverkehrt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›seitenverkehrt‹.

Zitationshilfe
„seitenverkehrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/seitenverkehrt>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seitentür
Seitentrieb
Seitentreppe
Seitentrakt
Seitenträger
Seitenwagen
Seitenwahl
Seitenwand
Seitenwechsel
Seitenweg