Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

sektiererisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung sek-tie-re-risch
Wortzerlegung Sektierer -isch
Wortbildung  mit ›sektiererisch‹ als Letztglied: linkssektiererisch
eWDG

Bedeutungen

1.
auf Sektierertum beruhend
Beispiele:
eine sektiererische Gruppe
sektiererische Tendenzen
sein sektiererisches Verhalten
2.
in der Art einer religiösen Sekte
Beispiel:
sektiererische Religiosität
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Sekte · Sektierer · sektisch · sektier(er)isch
Sekte f. ‘religiöse Gruppe, die sich von einer größeren Glaubensgemeinschaft abgespalten hat’, mhd. secte, entlehnt aus lat. secta ‘befolgte Grundsätze, Denkweise, Richtlinie, Partei, philosophische Schule’, spätlat. auch ‘religiöse Sekte’; zu lat. sequī (secūtus sum, für älteres *sectus sum) ‘folgen’. In kirchensprachlichem Gebrauch bezeichnet Sekte eine von der offiziellen Kirchenlehre sich absondernde Lehre und Gemeinschaft, ‘Häresie, Ketzerei’; es steht seit der 2. Hälfte des 16. Jhs. auch für sich absondernde philosophische Schulen. Sektierer m. ‘Anhänger einer Sekte, einer Irrlehre’ (16. Jh.), mlat. sectarius ‘Zwietrachtstifter, Ketzer’. sektisch Adj. ‘ketzerisch’, spätmhd. sectisch; heute dafür sektier(er)isch Adj. sectirisch (16. Jh.).

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
abgefallen · häretisch · irrgläubig · ketzerisch · sektiererisch  ●  lästerlich  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›sektiererisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›sektiererisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›sektiererisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus der sektiererischen Linken kennt man solche Töne seit Jahrzehnten. [Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08]
Er wird um so erfolgreicher sein, je weniger sektiererisch er geführt wird. [Die Zeit, 06.10.1972, Nr. 40]
Die Diskussionen wirkten längst nicht so sektiererisch wie manche Texte. [Die Zeit, 16.05.1969, Nr. 20]
Man stigmatisierte sich selbst, man begab sich – halb verzweifelt, halb aggressiv – in die sektiererische Ecke. [Die Welt, 11.03.1999]
Was "zu radikal" ist, ist nicht mehr radikal, sondern sektiererisch. [Merian, Svende: Der Tod des Märchenprinzen, Hamburg: Buntbuch-Verl. 1980 [1980], S. 170]
Zitationshilfe
„sektiererisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/sektiererisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sektfarben
sekretorisch
sekretieren
sekret
sekkieren
sektionsweise
sektoral
sektorspezifisch
sekunda
sekundar-