selbstgebacken

Alternative Schreibung selbst gebacken
Grammatik Adjektiv
Worttrennung selbst-ge-ba-cken ● selbst ge-ba-cken
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
ein selbstgebackener Kuchen

Typische Verbindungen zu ›selbstgebacken‹, ›selbst gebacken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›selbstgebacken‹.

Verwendungsbeispiele für ›selbstgebacken‹, ›selbst gebacken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frau gab uns Milch und ein Stück selbstgebackenes Brot.
Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 114
Von den Ökonomiegebäuden, die sich langgestreckt und nieder dem Bau anschlossen und einen weiten Hof umschrieben, steigt der Duft des selbstgebackenen Brotes.
Kolb, Annette: Die Schaukel, Frankfurt a. M.: Fischer 1960 [1934], S. 53
Der Vater engagierte sich im Taubenzüchterverein, die Mutter freundete sich mit den Nachbarn an, man brachte sich selbstgebackenen Kuchen vorbei.
Süddeutsche Zeitung, 04.02.1998
Ein kleiner Kavalier kam sogar an den Tisch mit selbstgebackenem Kuchen und bedankte sich.
Der Tagesspiegel, 12.07.2004
Von zwölf bis 17 Uhr gibt es dort selbstgebackene Kuchen und Torten.
Die Welt, 31.08.2000
Zitationshilfe
„selbstgebacken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/selbstgebacken>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstführung
Selbstfindung
Selbstfinanzierung
Selbstfahrlafette
Selbstfahrer
selbstgebastelt
selbstgebaut
Selbstgefährdung
Selbstgefallen
selbstgefällig