Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

selbstgenutzt

Alternative Schreibung selbst genutzt
Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache 
Worttrennung selbst-ge-nutzt ● selbst ge-nutzt
Wortzerlegung selbst1 genutzt
Rechtschreibregel § 36 (2.1)

Typische Verbindungen zu ›selbstgenutzt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›selbstgenutzt‹.

Verwendungsbeispiele für ›selbstgenutzt‹, ›selbst genutzt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die große Übergangsregelung für selbstgenutzte Zweifamilienhäuser läuft Ende 1998 aus. [Süddeutsche Zeitung, 16.10.1998]
Doch bisher ist noch kein Dax‑Konzern so weit gegangen, auch selbstgenutzte Objekte zu veräußern. [Die Welt, 24.03.2006]
Vor allem das selbstgenutzte Eigenheim stünde dann wohl noch höher im Kurs. [Die Welt, 10.09.2005]
Ja, sie gilt für alles – außer für die selbstgenutzte Immobilie. [Die Welt, 26.01.2004]
Für die nicht selbstgenutzten Flächen ist dann anteilig »Spekulationssteuer« fällig. [Bild, 22.09.1999]
Zitationshilfe
„selbstgenutzt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/selbstgenutzt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
selbstgemacht
selbstgefällig
selbstgefertigt
selbstgebaut
selbstgebastelt
selbstgenäht
selbstgenügsam
selbstgerecht
selbstgeschneidert
selbstgeschrieben